springteufel Krakenbändigerin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Aus dem Leben gegriffen
  Das Dasein eines Fans
  Randgruppen unter der Lupe
  Japanische GameShows/Werbungen
  Meine Bilder
  Meine Freunde
  Was ich gerade höre...
  Wünsche und Pläne
  Wirre Gedanken
  Gepflegte Langeweile
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   
   
   
   
   Junko Mizuno
   Sexless
   Ylva-li's Blog
   Miss GoldenWeek's Blog
   Cicin's Blog

http://myblog.de/springteufel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alle Jahre wieder....

Es ist mal wieder soweit.
Es gibt große Neuigkeiten zu verkünden *Trompetengeschalle*

Es gibt ein neues Bild in meiner Galerie.
Man schaue und staune:

AnimeLounge - Ready to rumble?!?
Kommentare sind immerwieder gerne gelesen.
Diess Bild widme ich außerdem Coffee und Tintifax, den beiden Heeren aus Österreich, die sich bereit erklärt haben unser AnimeLungeForumtreffen zu organisieren. Dankesehr an dieser Stelle für diese aufopferungsvolle Arbeit.
(btw.: www.anime-lounge.org <---- eure Adresse die ihr bitte mal schleunigst besuchen werdet, außerdem mit Weihnachtsgewinnspiel und Rätsel).

AUßERDEM hat die Dame von Welt mal wieder was geschrieben und möchte dieses Gdankengut mit euch teilen.
Man klicke hier -----> aus dem Leben gegriffen

Ja, das Leben ist ein Pony.
Eben kein echtes Pferd.

Have le Fun.

7.12.06 16:35


Lebensweisheiten I und andere kleine Anekdoten

Beginnen wir hiermit eine kleine Reihe Lebensweisheiten, die einen nachdenlich stimmen sollen und zu ein- zwei Minuten ins sich kehren lassen sollten... oder auch nicht.

"Unterschätze nie einen Menschen der einen Schritt rückwärts geht, er könnte Anlauf nehmen"

- Unbekannt-


Finde ich persönlich sehr schön den Spruch.

Auch sehr schön ist der amerikanische Begriff für Kleinwüchsige Menschen.
Übersetzt wäre diese politisck korrekte Floskel soviel wie: Vertikal Herausgeforderte Personen.

Da hat political Correctness mal wieder dermaßen ins Klo gegriffen, dass es schon wieder peinlich ist.

Genau so die Idee, dass ein Weihnachtsbaum nicht mehr Weihnachstbaum heißen darf, weil sich bei diesem ach so anstößigen Begriff alle nicht Christen ausgeschlossen fühlen und beleidigt am 24.12 in ihre leere Geschenkeecke schauen und auch sowas haben wollen. Menno.
Deswegen heißt der bunte geschmückte Nadelbaum jetzt nämlichschlicht und ergreifend "Festtagsbaum".

Ein Türke ist schon lange kein Türke mehr, das würde ihn ja lange in nicht in dem Wesen treffen was er denn ist, "Türke" was ein herablassender Begriff für unsere eigentlichen Migranten mit türkischen Hintergrund. Das ist ja fast als würde man einen Deutschen Deutschen nennen.... oder einen Hund einen Hund.... oder unsere Bundeskanzlerin Angie.
Es gibt nun mal für alles einen Namen, ud ich habe mir meinen auch nicht ausgesucht.... oh nein.
Und wäre ja noch schöner wenn jetzt alle angerant kommen würden uns sagen würden: ich mag nimmer Peter Olaf Peer Sil heißen, irgendwo is ja auch mal schluss.
Und was heißt hier, "der Name trifft mich nicht in dem Wesen dass ich bin!" öhm..... wie lautet denn dann so ein kompletter Name? fangen wir mal allein den Äußerlichkeiten an und allein darüber kann man wohl bei jedem Begriff ein Buch schreiben.

Man sollte sich vor allem mal nach dem Sinn dahinter fragen. Stinkt eine Müllhalde weniger wenn man sie Entsorgungspark nennt, oder verdient ein Berater auf einmal mehr wenn er nicht mehr der stinknormale Veräufer an der Kasse von H und M ist? Eine verschlankung bedeutet also nicht mehr, dass zig Menschen gefeuert werden? DAS fände ich mal eine Maßnahme... also wenn ich immer fest dran glaube, dass das nasse Zeug, dass da vom Himmel fällt eigentlich Orangensaft heißt, dann fülle ich meinen Regen ab.
Es klingt auch gleich sehr viel netter wenn die Bundeswehr von "weichen Zielen" spricht wenn sie mal wieder ein ganzes Dorf voller unschuldiger Menschen umgenietet hat... da bekommt Glücklichquatschen nochmal ganz andere Dimensionen.



30.11.06 15:48


Der ultimative Eintrag

Warum ultimativ? Nunjoa, die Überschrift muss anziehen, und habe mich hier ja länger nimmer blicken lassen und deswegebn dachte ich kommt hier meine letzte Zugerfahrung in schriftlicher Form herein. Ich muss sagen, es war schockierend und faszienierend zugleich, wie ein Unfall man will nicht hingucken kann den Kopf aber auch nicht abwenden... eine wandelnde Katastrophe die vor sich hinbröckelte, ich musste einer Ruine beim zerfall zuschauen sozusagen das Schiff untergehen lasen obwohl ich den Notstopfen hätte pümpeln können.
Siehe in: Aus dem Leben gegriffen

Ansonsten befindet man sich natürlich wieder in Klausufphase, es ist whrscheinlich erwähnenswerter, wenn man zufällig mal gerade NICHT geplagt wird von kreativen Lehrerergüssen die sich wohl jedes Quartal darauf freuen uns das Leben zur Hölle zu machen.

Der Herbst kommt... und damit ach die ersten Weihnachtsmänner aus Schoki in die Regale... mein Gott, diese versaute Konsumgesellschaft... schrecklich, und dabei war Weihnachten mal das Fest der Liebe und Zuneigung und... öhm, so weirter.
Ich bin manchmakl verdamtm gerne Konsumversaut.
Aber darüber könnte ich mich auch stundelang auslassen.
Werde ich auch.
Demnächst.
In deinem Kino.

16.10.06 17:38


Glück

Es gibt Standartfragebögen bei denen man immer wieder gefragt wird, was für einen eigentlich Glück ist. Eine Frage die man eigentlich locker aus dem Ärmel schüttelt ohne sich jemals wirklich Gedanken zu machen, mich aber das Letzte mal doch sehr nachdenklich gestimmt hat.
Was ist denn schon Glück? Ist es Glück wenn man Geld auf der Straße findet, ist es Glück wenn man in der Lotterie gezogen wird oder ist es Glück wenn man beim Abschreiben nicht erwischt wird? Ist es Glück wenn man seine große Liebe zufällig beim Einkaufen trifft? Oder ist es Glück, dass der Biltz einen halben Meter neben einem einschlägt?
Glück ist immer das, wenn man nicht damit rechnet, wenn man etwas schon längst aufgegeben hat, sich damit abgefunden hat oder sich nie eine Chance erhofft hätte, wenn durch einen dummen "Zufall" dann doch etwas klappt, was man nicht hatte kommen sehen.
Aber wenn man alles auf den meiner Meinung doch berechenbaren Zufall abschiebt, so wird das Glück vorhersehbar, und verliert seine Romantik und seinen Inhalt. Glück rational zu erklären wäre mir zu leicht und würde das Wort ansich wieder unsinnig machen.

Ich finde Glück viel schöner als eine kleine Erfüllung, als einen Moment von voller Zufriedenheit, von einer Sekunden Fallenlassen und genießen.
Wer beglückt wurde, dem wurde ein großes Geschenk zu Teil, wer glücklich ist strahlt von innen, Glückseeligkeit ist rundum zufrieden und im Einklang sein.

Glück ist wenn man jemandem in die Augen schauen kann und ohne Worte spricht.
Glück ist, wenn man zufriden die Augen schließen und den Alltag eine Weile hinter sich lassen kann.
Glück ist, wenn man immer wieder kleine Freuden für sich entdecken kann.
Glücklich ist, wer glücklich macht.

Glück ist wenn man Glück nicht erklären muss.
10.8.06 23:16


Tach Post

Habe meine Galerie mal erneuert. Ist mittlerweile wirklich etwas übersichtlicher geworden und werde mich auch bald dransetzen und meine ganzen neu eingescannten Bilder durch Photoshop jagen um die Quali was hochzuschrauben... aber das alte Lied, mein Computer will eben nicht immer so wie ich gerne will.

Wer zu faul ist meine Bilder anzuklicken, der klicke bitte hier:
Klick Klick


Ach ja, hatte vor ein-2 Wochen 100 Tüten YumYum bei ebay bestellt, dummerweise, und zu seinem Pech liefert der Depp von Ebay Verkäufer die Ware aber nicht, er weiß j agar nciht MIT WEM ER SICH DA EINLÄSST!!!
Wer nicht weiß was YumYum götilches ist, der schaue bitte hier:




<----- die wundervollsten Nudeln all over te world.
Sollte der Händler nicht mal langsam auf meinen knurrenden Magen und meine Mails eragieren hetze ich ihm meine Gefolgschaft auf den Hals... oder ich mutiere in ein grünes Wesen mit lila Hose.... und DANN ist alles vorbei.....


Ach ja mir ist mal wieder danach ein nettes Bild zu posten


<---- das Böse hat einen neuen Namen


8.8.06 17:36


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung